Literaturhaus Stuttgart

Über Literaturhaus Stuttgart

Mit einer Rede von W.G. Sebald wurde das Literaturhaus im November 2001 eröffnet. Das denkmalgeschützte Gebäude mit historischem Pater-Noster und Atrium liegt gegenüber der Liederhalle und ist Teil des neu gestalteten Bosch-Areals.
Ob Orhan Pamuk, Sibylle Lewitscharoff oder (der norwegische Experimentalkünstler) Terje Dragseth, ob 1800 Besucher, 180 oder 18, ob Architektur oder Zeichentrickfilm, ob Tagungen zur Literatur Afrikas oder Nachtgespräche mit Hanns-Josef Ortheil – das Literaturhaus ...

Den gesamten Text zeigen

Breitscheidstraße 4
Stuttgart, Gablenberg

Literaturhaus Stuttgarts Veranstaltungen

Literaturhaus Stuttgarts früheren Veranstaltungen