Religion als Gegenstand und Herausforderung politischer Bildung

Religion als Gegenstand und Herausforderung politischer Bildung

Im Kontext des Politischen scheint die Bedeutung und Relevanz des Faktors Religion zuzunehmen. Jedenfalls treten religiöse Akteure/-innen sowie Identitäten und Argumentationen in politischen Diskursen und Auseinandersetzungen immer wieder in Erscheinung. Dieser Umstand wird nicht nur als Normalität gedeutet oder als Bereicherung gewürdigt, sondern auch explizit problematisiert bzw. verurteilt. Im Fokus steht derweil das Thema Islam. So wird „der Islam“ bzw. werden „die Muslime/-innen“ häufig ...

Den gesamten Text zeigen

42 Teilnehmer (None eingeladen)

Ähnliche Veranstaltungen