Red Giselle

Red Giselle

Red Giselle erzählt die bewegte Lebensgeschichte der bedeutenden russischen Tänzerin Olga Spessiwzewa. Die tänzerische Sprache, welche sich zu einer Musikcollage entfaltet, an der Werke von Peter Iljitsch Tschaikowski, Alfred Schnittke, Georges Bizet und Adolphe Adam maßgeblichen Anteil haben, ist temporeich und virtuos, wobei sich vor allem bei den Pas de deux‘ fulminante Höhepunkte ergeben.

8 Teilnehmer (None eingeladen)

Ort

Theater am Potsdamer Platz
Marlene Dietrich Platz 1