Freiwilligendienste – Gelebte Solidarität oder Ausbeutung?

Freiwilligendienste – Gelebte Solidarität oder Ausbeutung?

Die Sommerferien sind gerade vorbei und damit stehen auch viele Schulabsolvent*innen vor einem neuen Lebensabschnitt. Nicht erst seit der Einführung von G8 und damit immer jüngeren Schulabsolvent*innen machen viele junge Menschen nach ihrem Schulabschluss einen Freiwilligendienst, oftmals auch zur Überbrückung, bis eine Ausbildung oder ein Studium begonnen wird. Ein Jahr soziales, kulturelles oder ökologisches Engagement – das klingt zunächst super. Während einige gute Erfahrungen machen, hört ...

Den gesamten Text zeigen

13 Teilnehmer (None eingeladen)

Ähnliche Veranstaltungen