Giuseppe Verdi: Giovanna D'Arco

Giuseppe Verdi: Giovanna D'Arco

Ins Ohr und Herz gehende Arien, mitreißende Chöre und prächtige Orchesterfarben – das alles hat Verdi 1845 für seine Oper „Giovanna d’Arco“ aufgeboten, um packend die Geschichte von der Kämpferin Johanna von Orléans zu erzählen. Jetzt erklingt die Befreiungsoper in Gala-Besetzung. Am Pult steht der italienische Maestro Daniele Callegari. Als Johanna ist die Sopranistin Marina Rebeka zu erleben, die ansonsten von der New Yorker Met bis zur Bayerischen Staatsoper auch als „Traviata“ Jubelstürme ...

Den gesamten Text zeigen

17 Teilnehmer (None eingeladen)

Ort

Konzerthaus Dortmund
Brückstraße 21