Wiener Klassik in Berlin: Mendelssohn · Beethoven · Reger

Wiener Klassik in Berlin: Mendelssohn · Beethoven · Reger

Felix Mendelssohn - Ouvertüre zum „Märchen von der schönen Melusine“
Mendelssohns Streben ist das Verdeutlichen eines momentanen „romantischen“ Erlebnisses. Seine Ouvertüren haben Namen, die den Hörer leiten und lenken. Seine „Hebriden“ sind das beste Beispiel. Das „Märchen von der schönen Melusine“ ist ein traumhaft schönes Stück illustrierender Musik. Hier zeigt Mendelssohn seine Erfahrung mit den Mitteln eines romantischen Orchesters.Die düstere Einleitung zeichnet die Qual der Unterdrückung ...

Den gesamten Text zeigen

1 Teilnehmer (None eingeladen)